Mag. Ronald Basler Psychotherapie

 

PSYCHOTHERAPIE

„Personzentrierte Psychotherapie“ ist eine Form der Humanistischen Psychotherapie. Bekannt ist sie auch unter dem
Namen „Klientenzentrierte Psychotherapie“, bzw. „Gesprächspsychotherapie“. Kennzeichnend dafür ist ein Verständnis
des Menschen als ein autonomes und zugleich beziehungs-angewiesenes Wesen, das grundsätzlich sowohl die
Fähigkeit, als auch die Tendenz besitzt, auf konstruktive Art und Weise von den eigenen Ressourcen Gebrauch
machen zu können. Aus unterschiedlichsten Gründen kann jedoch diese Fähigkeit und Tendenz verschüttet, verloren
gegangen oder blockiert sein.
In einer vertrauensvollen therapeutischen Beziehung soll es nun wieder möglich gemacht werden, in eine neue
Beziehung zu den eigenen Erfahrungen – und damit in eine neue Beziehung zu sich selbst – treten zu können.
Ganz persönlich verstehe ich Psychotherapie als einen Ort, an dem eine Person die Möglichkeit haben soll, so wie sie
ist – in ihrem Denken, Fühlen und Verhalten – wertschätzend und nicht-beurteilend verstanden zu werden, um
schließlich zu einer Art „Selbst-Befreundung“ und „Selbst-Verstehen“ zu gelangen.
Mein Credo lautet:
Sich in allem ernst nehmen – den Mut aufbringen, immer mehr der zu werden, der man ist.

KLIENT/INNEN | SETTING | ERSTGESPRÄCH

ÜBER MICH
THEMATISCHE ARBEITSSCHWERPUNKTE

links